Tana French
Grabesgrün

Kriminalroman, 704 Seiten

 

Mehr als nur ein guter Krimi

In einem Wald wird nahe einer Ausgrabungsstätte die Leiche eines Mädchens entdeckt, die auf einem Opferaltar buchstäblich aufgebahrt zu sein scheint. Jeder Hinweis, dem die Ermittler nachgehen, führt sie tiefer in ein Netz aus Ungereimtheiten und sich ins Gegenteil verkehrenden Gewissheiten. Und niemand außer ihm selbst weiß, dass einer der ermittelnden Beamten ein dunkles Geheimnis hütet, dass ihn mit dem Tatort verbindet.

Mit Grabesgrün ist der irischen Autorin Tana French ein Debüt gelungen, das den Namen Kriminalroman mehr als verdient. Das Buch ist nicht nur ein bis zum Schluss spannender Krimi, sondern auch ein sprachlich wunderbar geschriebener Roman. Ein Muss für alle Liebhaber guter Kriminalliteratur .